Historie

Die Fa. GEFIE wurde im Januar 1950 von Herrn Hubert Fiedler mit Sitz in Reichenbach/Fils gegründet.
 
Existenzgrundlagen im ersten Jahrzehnt war die Herstellung von Werkzeugen und Formen des Bereiches Feinguß, sowie Druck und Spritzguß. Der Ideenreichtum des Firmengründers führten zu eigenen Patenten und Gebrauchsmustern für Eigenentwicklungen wie den Eckenfräskopf und das Abspritzgerät.
 
In den folgenden Jahren löste der Apparatebau nach und nach die Bereiche Formen und Werkzeugbau ab. 1970 erfolgte dann der Umzug in den Standort Roßwälden, wo wir heute auf einer Fläche von 1800 qm produzieren.
 
Der Beginn der Aera NC-CNC Technik brachte Ende der 70er Jahre revolutionäre Veränderungen für die Firmenstruktur. Seit der übergabe der Geschäftsleitung an die Söhne Hans-Jörg und Harald Fiedler hat sich das Unternehmen führend auf dem Gebiet der Präzißionszerspanungstechnik Bereich Frästechnik etabliert.
 
Seit 1992 kam dann ergänzend die Exklusivvertretung von Orginal Deckel Ersatzteilen für Gravier- und Kopierfräsmaschinen (alle Deckel-Bearbeitungsmaschinen des Nachformsektors) hinzu. Für die Maschinen der Serien KF, GK und G1L unterhalten wir ein Ersatzteillager mit ca. 7000 Artikeln die zu 90% lagerhaltig sind.
 
Im Jahr 2000 wurde der Bereich Präzisionsdrehbearbeitung mit drei INDEX-Drehautomaten neu aufgebaut. Höchste Genauigkeit wird hier durch Produktion in klimatisierten Räumen sichergestellt.
 
Seit 2002 haben wir unser Angebot durch ein Dienstleistungszentrum für Koordinatenmeßtechnik erweitert. Wir bieten Auftragsmeßungen, Erstmusterprüfungen und Auftragsprogrammierungen an.